Futsal, die offizielle Hallenfußball-Variante

SCSV

Hallo Sportfreunde ,

nach langer Zeit ist es mir mal wieder gelungen den Vors. des Lehrausschusses NFV-Kreis Emsland wieder nach Spelle zu bekommen. Ansgar Lammers wird eine Fortbildungsveranstaltung Futsal bei uns in der Großen Turnhalle durchführen. Zu dieser mit Sicherheit hoch interessanten Fortbildung laden wir alle Trainer und Betreuer unserer Jugendmannschaftendes SC Spelle/ Venhaus recht herzlich ein. Für den Praxisteil sind Sportkleidung (Sportschuhe, Trainingsanzug etc.) für die Sporthalle sowie aktives Mitmachen erforderlich.

Diese Fortbildung steht grundsätzlich allen Interessierten offen. Um vorherige Anmeldung per eMail an ( karsten@poeppe.de ) wird gebeten.

Für Inhaber der Trainer-C-Lizenz Breitenfußball wird diese Veranstaltung gegen eine Gebühr von EUR 10,00 mit 5 Lehreinheiten (LE) nur einmal im Verlängerungszeitraum für eine Lizenzverlängerung anerkannt. Fahrtkosten werden nicht erstattet. Auf eine möglichst große Beteiligung würde sich der SCSV freuen, Ansgar Lammers reist extra aus Lorup an, um die Veranstaltung durchzuführen.

Was ist Futsal?

Futsal, die offizielle Hallenfußball-Variante des Weltverbandes FIFA, nimmt zunehmend Fahrt auf. Bis auf einige Unterschiede (z.B. Ballmaterial und Regeln) entspricht Futsal dem Fußballspiel. Die logische Frage: Wirken sich die Unterschiede positiv oder negativ auf die Weiterentwicklung der für den Fußball wichtigsten Fähigkeiten aus? Wie kann ich Futsal bei meiner Mannschaft einführen? Diese und weitere Fragen werden innerhalb der Kurzschulung aktiv und praxisnah erarbeitet. Die Einführung von Futsal ist als ein Ziel des Masterplans des DFB aufgenommen und spätestens ab 2016 sollen Verbandsturniere in der Halle als Futsalturniere durchgeführt werden. Kreise in Niedersachsen, die mit ihren Jugendmannschaften Futsal spielen, sind begeistert.

Lingen investier 377.900 Euro in die Feuerwehr Zwei neue Fahrzeuge für die Sicherheit der Bürger

Lingen zwei neue Fahrzeuge fuer Feuerwehr 6

Lingen. Die Ortsfeuerwehr Lingen hat am Freitagabend offiziell zwei neue Einsatzfahrzeuge in Betrieb genommen. Oberbürgermeister Dieter Krone erklärte bei der Schlüsselübergabe: „Für das 30 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 16 wurde ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 angeschafft. Auf das MAN-Fahrgestell (74.600 Euro) wurde vom Unternehmen für Sonderfahrzeugbau Schlingmann in Dissen für 218.400 Euro der Aufbau erstellt. Das Unternehmen Henkel aus Bielefeld lieferte für 47.000 Euro die Feuerwehrtechnische Beladung. Die Gesamtkosten für das HLF 20 betragen 340.000 Euro. Den 1987 als Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Betrieb gestellten Ford Transit löst ein neues MTF ab. Der VW Transporter wurde für 34.200 Euro von Autohaus Rakel aus Groß Hesepe geliefert und von Hänsch Signaltechnik aus Herzlake mit Warneinrichtungen für 3.700 Euro ausgestattet. Die Gesamtkosten für das neue MTF belaufen sich auf 37.900 Euro.“ Wie wichtig die richtige Ausstattung der Feuerwehren se, habe man bei den beiden letzten Großbränden im September in Geeste in Lingen-Holthausen sehen können. „Dass diese Beinahekatastrophen relativ glimpflich ausgegangen sind, ist nur euch zu verdanken. Wir schulden unseren Feuerwehrkameradinnen und Kameraden großen Dank dafür, dass sie Tag und Nacht an 365 Tagen im Jahr für uns da sind und manchmal sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen“, stellte Krone heraus und erklärte, dass sich die Bürger sicher fühlen könnten. Der erste Kreisrat Marc-André Burgdorf stimmte Krone zu, dass die Politik hintern den Feuerwehren stehe. Auch er wünschte, dass immer alle heil und gesund von den Einsätzen heimkehrten. Stadtbrandmeister Ralf Berndzen freute sich, dass das 2008 aufgestellte Fahrzeugkonzept, mit dem man weitsichtig planen könne, wiederum aufgegangen sei.

Die beiden ausgedienten Fahrzeuge können erworben werden. Informationen geben die Mitarbeiter der FTZ / Schirrmeisterei, Karl-Heinz Felschen und Gerrit Hartholt unter Telefon (0591) 8073990. Die Abgabefrist eines Kaufgebotes endet am 5. November 2014.

E1 Juniorenmannschaft des SCSV mit neue Fussballtaschen ausgestattet

Vielen Dank an Hörgeräte Vehr aus Spelle

007_RB

Foto: Edeltraud Vehr und SCSV Jugendwart Rolf Busch

Die E1 Juniorenmannschaft des SC Spelle-Venhaus darf sich über tolle, neue Fußballtaschen von der Firma Hörgeräte Vehr freuen. Bei der Taschenübergabe haben sich die Mannschaft und der Fußballvorstand mit einem Blumenstrauß bei Frau Edeltraud Vehr ganz herzlich für die Unterstützung der Mannschaft und des Sportvereins bedankt.

013_Zeitung

Foto: E1 SC Spelle/Venhaus

Erster Lingener Märchentag mit Verkaufsoffenem Sonntag

Lingen verkaufsoffener Sonntag

Die Lingener Einzelhändler öffnen am Sonntag, 9. November, zum ersten Lingener Märchentag die Türen ihrer Geschäfte und warten mit speziellen Angeboten und Präsentationen auf. Zwischen 13 und 18 Uhr erwartet die Besucher der Innenstadt dabei märchenhafte Unterhaltung. Von wundervollen Walk-Acts über sagenhafte Angebote für die Kleinen bis hin zur zaubervollen Unterhaltung für die Erwachsenen. Innerhalb der einzelnen Einkaufsstraßen sowie auf dem Marktplatz ist für entsprechende Unterhaltung und Programm gesorgt. Märchenhafte Hörerlebnisse in der Innenstadt, Geschichten und Märchen im Kutscherhaus und der Alten Posthalterei, Kinderschminken im Alten Rathaus oder ein klassischer Märchenfilm im Centralkino- für Freunde der zaubervollen Märchenwelten wird an diesem Tag viel geboten

 

Sierra Leone: Unterstützung der medizinischen Versorgung notwendig Informationsveranstaltung im Wöhlehof

Spelle – Um die medizinische Versorgung in Sierra Leone zu verbessern, baut der in Spelle praktizierende Arzt Dr. Sean Patrick Denny dort bereits seit mehreren Jahren und somit vor dem Ebola-Pandemie-Ausbruch mit Eigenmitteln ein Krankenhaus. Angesichts der aktuellen Ebola-Krise lädt der Mediziner mit Unterstützung der Samtgemeinde Spelle zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 29. Oktober 2014, um 19.00 Uhr in den Wöhlehof ein, um über das Projekt zu informieren und Spendengelder einzuwerben.

„Bereits seit Jahren ist es mir ein wichtiges Anliegen, in meiner Heimat ein Krankenhaus zu errichten. Die Verbesserung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung ist dringend erforderlich und gewinnt nun mit der akuten Ebola-Epidemie an zusätzlicher Dringlichkeit“, appellierte Dr. Denny um Unterstützung für das Hilfsprojekt. Die Ebola-Epidemie, die seit Februar dieses Jahres in mehreren Ländern Westafrikas ausgebrochen ist, gilt nach der Zahl der erfassten Erkrankungen und Todesfälle als bislang schwerwiegendste ihrer Art. Nach offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden bisher rund 9.900 Erkrankungs- und Verdachtsfälle sowie 4.900 Todesfälle identifiziert. Dabei geht die WHO von einer deutlich höheren Dunkelziffer aus. „Die Anstrengungen zur Errichtung eines Krankenhauses durch Herrn Dr. Denny sind stark zu befürworten. Ich hoffe sehr, dass das Projekt auf großes Interesse und starke Unterstützung trifft“, erklärt Hummeldorf die Hintergründe des Informationsabends. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von der aktuellen Entwicklung zu machen.

Foto 2b

BU: Mit großer Anstrengung errichtet Dr. Sean Patrick Denny ein Krankenhaus in Sierra Leone und wirbt um Unterstützung.

 

Vogelschau im Wöhlehof

Spelle – Am Sonntag, 02. November 2014, verwandelt sich der Wöhlehof in Spelle in ein wahres Vogelparadies. Die Mitglieder des Vereins für Artenschutz, Vogel- und Geflügelzucht Spelle e.V. präsentieren die gesamte Vielfalt von Kanarien, Exoten und Sittichen.

Die Diele des Wöhlehofes wird voll sein mit Ausstellungsvögeln. Die liebevoll gestaltete Rahmenschau mit geschmückten Vitrinen und Volieren wird wieder ein Highlight der Schau sein. Für diejenigen, die auf den Geschmack gekommen sind, haben die Züchter eine Börse eingerichtet, wo jeder seinen Lieblingsvogel erwerben kann. Und wer Glück hat, kann einen der wertvollen Sachpreise der Tombola, wie z.B. einen Fernseher oder ein Fahrrad, gewinnen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Cafeteria bietet dem Besucher selbstgebackenen Kuchen, Torten oder auch Schnittchen an. Die Ortsschau öffnet am Sonntag, 02. November 2014, um 9.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Die Mitglieder des Vereins für Artenschutz, Vogel- und Geflügelzucht Spelle e.V. freuen sich auf Ihren Besuch und denken Sie daran: Selbst der weiteste Weg lohnt sich.

CIMG4794

BU: Viele Vogelarten werden bei der Vogelschau im Speller Wöhlehof zu sehen sein.